Eurojackpot: die neue Gewinnchance in Europa

Jackpot-Gewinne von mindestens 10 Millionen Euro? Das verspricht in Europa der Eurojackpot, der über 200 Millionen EU-Bürgern die Möglichkeit bietet, sich mit den richtigen Zahlen alle Träume zu erfüllen. Dabei ist der Eurojackpot auch bei Betrachtung der Gewinnquoten deutlich attraktiver als vergleichbare Lotterien: Mit einer Chance von 1:35 wird bereits die unterste Gewinnklasse erreicht. Hier warten Gewinne zwischen 8 und 10 Euro.

Mit einem großen Gewinn in einer Lotterie können schnell viele Sorgen der Vergangenheit angehören. Millionen Menschen in 14 EU-Ländern hoffen deshalb Woche für Woche auf den ganz großen Coup beim Eurojackpot. Die erst Anfang 2012 eingeführt Lotterie verspricht faire Gewinnquoten und dauerhaft hohe Jackpots.

Das Eurojackpot-Spielprinzip

Bekannt ist das Spielsystem von Lotto 6 aus 49: Wie der Name schon sagt müssen Spielerinnen und Spieler dort 6 Zahlen aus einem Feld mit 49 Ziffern auswählen. Hinzu kommt eine Zusatzzahl, sodass das Spiel um 1 aus 10 erweitert wird. Beim Eurojackpot ist das ein wenig anders: getippt werden können hier 5 aus 50 Zahlen. Außerdem kommen 2 aus 8 Eurozahlen hinzu. Hat ein Spieler all diese Eurojackpot-Zahlen richtig getippt, dann fällt er in Gewinnklasse 1 und darf sich über einen hohen Jackpot-Gewinn freuen.

Die Ziehung des Eurojackpots findet dabei jeden Freitag statt. Die aktuellen Eurojackpot Gewinnzahlen der letzten Ziehung gibt es auf eurojackpotzahlen.com und auch auf eurolottozahlen.com.

Jackpots von mindestens 10 Millionen Euro

Die europäische Lotto-Vereinigung garantiert: Der Jackpot beim Eurojackpot beträgt mindestens 10 Millionen Euro. Bei anderen Lotterien wie beispielsweise 6 aus 49 dauert es vergleichsweise lange, bis annähernd so hohe Beträge in Gewinnklasse 1 erzielt werden können. Der Eurojackpot präsentiert sich dadurch deutlich rentabler als andere bekannte Lotterien. Maximal sind bei der Mehrstaaten-Lotterie Gewinne in Höhe von 90 Millionen Euro möglich.

Seit 2012 wurde der bisher höchste Einzelgewinn von etwas mehr als 46 Millionen Euro von einem Hessen geknackt. Zum Vergleich: der bisher höchste Jackpot von Lotto 6 aus 49 betrug 45,3 Millionen Euro und liegt damit unter dem Rekord-Jackpot vom Eurojackpot. Beachtlich ist diese Gegenüberstellung besonders aufgrund der wesentlich längeren Geschichte von Lotto 6 aus 49.

Faire Gewinnquoten für über 200 Millionen Tipper

Die Chance, bei Lotto 6 aus 49 den Jackpot aus Gewinnklasse 1 zu knacken liegt bei etwa 1 zu 139 Millionen. Gerade vor dem Hintergrund der meist höheren Jackpots beim Eurojackpot interessant: dort liegt die Gewinnquote für den ganz großen Triumpf bei gerade einmal 1 zu 59 Millionen. Natürlich ist ein Gewinn dann noch immer unwahrscheinlich, auf dem Papier aber theoretisch wahrscheinlicher als bei der deutschen Hauptlotterie. Diese fairen Quoten zeigen sich im gesamten System der 11 Gewinnklassen des Eurojackpots und führen bei Spielerinnen und Spielern zu einer höheren durchschnittlichen Auszahlung.

Der Eurojackpot vorgestellt (Video)

Eurojackpot ganz einfach online spielen

Im neuen Glücksspielvertrag eröffnet die Bunderegierung erstmals auch die Möglichkeit online an Lotterien teilzunehmen, die nicht staatlich organisiert sind. Unternehmen wie Lottoland profitieren davon und können ihren Kundinnen und Kunden interessante Angebote zur Lotto-Teilnahme machen. Durch Bonusangebote für Neukunden können Interessierte die Vorteile kostenlos austesten. Meist ist die Tippschein-Abgabe über das Internet bequemer und einfacher, als einen Schein im Kiosk auszufüllen. Nach erfolgreicher Registrierung dauert die Abgabe online nur wenige Sekunden. Gerade den Eurojackpot spielen immer mehr EU-Bürger online und werden direkt benachrichtigt, falls ein Gewinn erzielt werden konnte.

GD Star Rating
loading...
Eurojackpot: die neue Gewinnchance in Europa, 3.8 out of 5 based on 5 ratings